Weihnachtsgruesse der Spielgemeinschaft
15.12.2017
Die SG An der Lache Erfurt wünscht
allen die in diesen Tagen Geburtstag haben alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Erfolg in unserem Verein!

Schiedsrichter gesucht

Schiedsrichter gesucht!!!

Wer möchte sich ausbilden lassen ?

Die SG An der Lache möchte die Schar seiner Schiedsrichter vergrößern. Deshalb wenden wir uns an alle Sportfreunde, die interessiert sind, sich als Schiedsrichter ausbilden zu lassen.

Wer Interesse hat meldet sich bitte beim Spfrd. D. Fuhr unter folgender Telefon Nr. 0361 79060843 od. 0179 4966059 oder bei Spfrd. D. Möckel Telefonnummer 0172 9219037.

Der Anwärterehrgang findet vom Fr.16.02.- 18.02.2018 in Erfurt Henne Kaserne statt. Dabei werden an den ersten beiden Tagen in der Zeit von 16.00.- 21.00 Uhr am Freitag und Samstag von 09.00 - 14.00 Uhr die theoretischen und praktischen Inhalte vermittelt. Am Sonntag 18.02.2018 erfolgt dann die Prüfung.
Nachwuchswerbung
Spät glücklich, aber verdient
Unter diesem kurzem Resümee konnte man die Partie mit wenigen Worten zusammen fassen Über die gesamte Spieldauer besaß man auf dem rotem Geläuf die besseren, weil zahlenmäßig deutlicheren Chancen Da zählte ebenso die 1 Chance vom Elfmeterpunkt hinzu, die jedoch der Leubinger Keeper Kraneis nach berechtigtem Elferpfiff aus der linken Ecke kratzte (5 ...
jetzt lesen

Spiel auf Augenhöhe deutlich entschieden
Die vielen Zuschauen beider Fußballlager sollten ihr kommen nicht bereuen, so wohnten dem abendlichem Kick unter Flutlicht und Vollmond über 50 Zuschauer bei Diese sahen eine kurzweilige Partie, die bei mehr kaltschnäuzig vorm Tor, hätte anders verlaufen können

Zwar verbuchten die LaCorden durch Toths Schussversuch nach wenigen Minuten die erste Chance des Spiels, doch antworteten die Gastgeber prompt Der agile Gräfenhain prüft Keeper Weber ...
jetzt lesen

Schwergaengig zur inoffiziellen Herbstmeisterschaft!

Wie schon im Hinspiel, taten sich unsere Oldies auch beim Rueckkampf auf heimischen Gelaeuf gegen den Gast vom Wustrower Weg sehr schwer und gewannen nur muehevoll mit 4:2 Toren
Die Partie begann diesmal aeusserst ungluecklich aus unserer Sicht und nach einer Verkettung von Fehlern lagen die Blau-Weissen bereits nach einer Minute mit 0:1 durch R Geiers Konter in Front
Die Gaeste verengten fortan gut die Raeume und unsere Jungs taten sich schwer in Kombinationen zu kommen ...
jetzt lesen

Wichtiger Auswärtsdreier!

Mit 2:5 Toren konnten unsere Oldies am vergangenen Wochenende in Marbach gewinnen und somit die weiße Weste in Punktspielen behalten
Schlüssel zum Erfolg war ähnlich zur Partie gegen Bischleben II eine gute Anfangsphase und hohe Effektivität vor dem Tor
Zweimal C Helzig mit Schüssen aus der 2 Reihe sowie einmal M ...
jetzt lesen

Am Ende das Spiel über Standard entschieden
ja, ja da haderte der blau weiße Keeper Quitt zurecht nach Spielende: "zwei Standards entscheiden das Spiel " Natürlich ist es aus Sicht der Hausherren recht bitter, sich nach 2 Eckbällen weit in der zweiten Hälfte geschlagen zugeben Allerdings übten sich unsere LaCorden auch lange im auslassen von Großchancen Dabei fing das Spiel äußerst vielversprechend an, Linse hämmerte mit der ersten Chance im Spiel einen Ball volley aus 12 Metern ins lange Eck (0:1 4 ...
jetzt lesen

Wieder nicht gewonnen
hat unsere zweite AH, diesmal hieß es beim VfB Grün Weiß 3:1, lange sah es nach einem einfachen Punktgewinn aus Konnte Busse in der 30 Minute die Schierschmidt-Führung aus der 14 Minute noch egalisieren, so hatte man auf Treffer Nr ...
jetzt lesen

Tabellenletzte gibt rote Laterne direkt weiter
Für den Ligabetrieb ist der Rückzug der SpG SC 1910 Vieselbach schon recht bitter, vor der Saison bereits nummerisch um eine Mannschaft in Unterzahl und nachdem, zählt man nach dem Rückzug der Motor-Elf kurz vor Saisonbeginn ganze 7 Mannschaften, die um die Punkte kämpfen Da wiegen die zwei Auftaktniederlagen bereits schon besonders schwer Erst recht dadurch, da Leubingen am Wochenende gegen Fahner Höhe, völlig überraschend in der Höhe, mit 4:1 gewann
Für unsere zwei AH-Mannschaften ist es somit Segen und Fluch zugleich, zwei Mannschaften im Spielbetrieb Woche für Woche aufs Feld zu schicken ...
jetzt lesen

Schnee