SPIELANSETZUNGEN Dezember online
SPIELANSETZUNGEN November updated
SPIELANSETZUNGEN November ist online
SPIELANSETZUNGEN Oktober updated
SPIELANSETZUNGEN Oktober online
SPIELANSETZUNGEN September aktualisiert
HERREN II Kreispokal
05.12.2016
Die SG An der Lache Erfurt wünscht
Christian Stolpe,
Pierre Heinicke
alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Erfolg in unserem Verein!

Schiedsrichter gesucht

Schiedsrichter gesucht!!!

Wer möchte sich ausbilden lassen ?

Die SG An der Lache möchte die Schar seiner Schiedsrichter vergrößern. Deshalb wenden wir uns an alle Sportfreunde, die interessiert sind, sich als Schiedsrichter ausbilden zu lassen.

Wer Interesse hat meldet sich bitte beim Spfrd. D. Fuhr
unter folgender Telefon Nr. 0361 79060843 od. 0179 4966059.

Anmeldungen werden auch auf dem Sportplatz "Am Zoopark" oder in der Dortmunderstr. entgegen genommen.

Bitte meldet Euch bis zum 20.12.2016 bei den entsprechenden Sportfreund.
Der entsprechende Lehrgang findet im Januar 2017 in Sömmerda statt.
Nachwuchswerbung
Siegesserie gegen verjüngte Gegner hält an,
mit Verstärkungen aus der Ersten Mannschaft traten wir am Sonntag bei der zweiten Mannschaft des SV Empor an Das am Tage zuvor das Spiel der A-Jugend von Empor ausfiel, kam der Zweiten Mannschaft zu Gute Dies beeindruckte uns aber kaum und wir boten wieder eine gute Partie an Der Wille und auch unser Vermögen zeigte sich über unsere beiden Außenspieler M ...
jetzt lesen

Zähes Spiel
Mit einer Rumpfelf ging es am zurückliegenden Samstag zum jungen Team von Olaf Gottfried, welches sich so langsam im oberen Drittel etabliert hat Ähnlich wie im Heimspiel warnte man vor der jungen Truppe, die dieses Mal vom Routinier M Ruthsatz in der Abwehr unterstützt wurden Genau dieser sollte auch seine Erfahrung mit einbringen und wurde zum Punktegarant für die Emporianer ...
jetzt lesen

Schade dass die Pflichtspielrunde mit dem Spitzenspiel gegen Union für 2016 nun bereits vorbei ist, denn unsere alten Hasen kamen immer besser in Schwung und sorgten nach anfänglichen schwachen Start, doch noch für eine gute Punkteausbeute Mit 15 Punkten liegt man auf dem Vizerang, wenn gleich die Konkurrenz aus Leubingen und der Mannschaft der Fahner Höhe vorbeiziehen könnten, aber auch diese Mannschaften müssten erst einmal die Zähler holen

Das letzte Spiel im Jahr fand mit dem 4:0 gegen den FC Union einen in dieser Höhe verdienten und erfreulichen Abschluss Vor allem in Hälfte eins ein Spiel auf Augenhöhe, hatten die Ritter-Männer zwar mehrere Halbchancen, bot sich den Unionern nach Missverständnis in der LaCorden-Abwehr die dickste aller Möglichkeiten, doch Weber im Tor luchste Thiele nach Klasse Hausner-Zuspiel den Ball ab ...
jetzt lesen

Mit viel Respekt ging man in die Partie gegen den Tabellenletzten aus Gispersleben, denn leichte Spiele scheint es in dieser Liga nicht zu geben Eine extrem ausgeglichene Liga, die durch die Zusammenlegung beider Staffeln es geschafft hat, einen nie zuvor da gewesenen sportlichen Anreiz zu schaffen

Herrschte zu Saisonbeginn mit der Niederlage zum Auftakt noch reichlich Tristesse, so ist man nun im Mittelfeld, wenn es das überhaupt gibt, mit Tuchfühlung zur Spitzengruppe angekommen Da war es freilich wichtig, sich mit einem Sieg gegen die Motor-Elf sich vom Tabellenende zu distanzieren ...
jetzt lesen

Schwieriges Spiel auf schwierigem Geläuf,
da mit den Gastgebern aus Gangloffsömmern für die LaCorden immer ein schweres Spiel lauert Hinzu kam noch, dass eine Stunde vor Anpfiff der Platz nochmal kräftig durch den Regen gewässert wurde Bereits in der Kabine auf die Agilität der Offensive und die Schwäche der Abwehr hinweisend, wollten wir gleich zeigen, was wir in den letzten Wochen verfestigt haben Aber wie erwähnt, lag uns an diesem Tag weder Platz noch Gegner ...
jetzt lesen

Mannschaftlich geschlossen
Nach zweiwöchiger Pause, ohne Spielpraxis, mussten wir ausgerechnet gegen den starken Konkurrenten Kölleda ran Da in Kölleda der Platz nicht bespielbar war, wurde das Heimrecht gedreht und das Spiel fand auf dem Concordiaplatz statt Kurz vor Spielbeginn regnete es dann auch noch und der Platz wurde ein wenig tiefer, aber dennoch konnte angepfiffen werden Es war von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel, ohne das es übertrieben hart zu Werke ging ...
jetzt lesen

Punktgewinn oder Punktverlust?
Diese Frage stellte man sich nach Spielschluss Auf der einen Seite eine couragierte Leistung übers komplette Spiel, die sogar beim Favoriten aus einem 0:2 ein 2:2 in der Endabrechnung übrig lässt Auf der anderen Seiten, was haben wir nur für Chancen liegen lassen, von daher schmeichelte dem Gastgeber die 1:0 Pausenführung, denn hier hätte das Team vom Trainer-Duo Ritter & Berti mindestens 2 oder gar mit 3 Treffern zur Pausenselters schreiten müssen

Übers komplette Spiel lagen das Chancenplus eindeutig auf LaCordia-Seite, leider jedoch kassierte man zu Beginn beider Hälften jeweils einen Treffer ...
jetzt lesen

Schnee