Lache/Concordia I 1:0 SpG Blau Weiß 52 Erfurt am 16.09.2017
Punktspiel KOL ()
Starke Defensive war der Grundstein

Nach dem gewonnenen Vorwochenspiel in Ingersleben mussten wir am Samstag gegen den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer BW 52 antreten. Diese hatten unter anderem am ersten Spieltag Mitfavoriten Motor Gispersleben geschlagen und selbst mit vielen fehlenden Stammkräften gewannen sie am zurückliegenden Wochenende gegen Alach klar. Für uns sollte es ein richtungsweisendes Spiel werden und dementsprechend gingen wir konzentriert zu Werke. Die erste Halbzeit war hart umkämpft und ein richtiger Spielfluss wurde von beiden Defensivreihen unterbunden. Tief gestaffelt versuchten wir unsererseits die Räume zu verengen und die vielen Diagonalbälle der Gäste wirkungslos zu machen. Die vielen hohen Bälle waren immer sichere Beute unserer Abwehr um Martin K., Markus H., Constantin W., Martin O. und Ersatzkeeper Martin J.. Im zentralen Mittelfeld agierten Andi K. und Christopher W. und im Verbund mit den beiden Außen Patrick B. und Christopher Schw. und unserem Zehner Florian B. konnten wir uns gerade im Aufbauspiel einige gute Möglichkeiten erarbeiten, wobei aber immer der entscheidende Pass durch die Abwehrreihe der Gäste zu ungenau gespielt wurde und somit die Gelegenheiten verpufften. Basti I. mühte sich vorn, konnte aber wenig bewirken, da halt die Anspiele fehlten. Somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause. Nach der Pause wurden die angesprochenen letzten Pässe dann endlich besser. Eine dieser Situationen konnte Flo B. ,nach schönen Pass von Patrick B. , leider nicht nutzen. Halbrechts vorm Tor, verzog er knapp. So musste ein Standard her. Ein langer Einwurf von Constantin W. flog über zwei Spieler hinweg genau auf den freistehenden Andi K., welcher aus einem Meter überlegt ins lange Eck köpfte(61. Min). In der Folge zogen wir uns nicht zurück und versuchten gleich nachzulegen. Wiederum ein Standard brachte dann Gefahr für die Blau- Weißen. Lukas R. brachte eine Ecke vors Tor, aber Basti I. konnte den Ball nicht richtig drücken. Wenig später die gleiche Situation, aber hier verzog Martin O. knapp per Kopf. Von den Gästen kam außer ein paar hohen Bällen kein Torschuss auf unser Gehäuse, so dass Martin J. sich nicht einmal strecken musste. Aufgrund der zweiten Hälfte und der Mehrzahl an Chancen war der Sieg zwar knapp, aber verdient und die Defensivleistung der Mannschaft war der Grundstein für diesen Erfolg.
Dieser Sieg sollte uns Selbstvertrauen für die kommenden Wochen geben, aber auch Sinnbild für eine nie nachlassende Defensivarbeit sein.

Aufstellung: Martin J., Martin K., Markus H., Martin O., Constantin W., Andi K. (MK), Christopher W., Patrick B. (Nico G.), Chrissi Sch. (Lukas R.), Flo B. (Jan- Lucas M.), Basti I.
C. Helzig am 18.09.2017 - #854
Schnee