Lache/Concordia UE35I 1:0 Sportfreunde Leubingen am 11.11.2017
Punktspiel KOL (09)
Spät glücklich, aber verdient
Unter diesem kurzem Resümee konnte man die Partie mit wenigen Worten zusammen fassen. Über die gesamte Spieldauer besaß man auf dem rotem Geläuf die besseren, weil zahlenmäßig deutlicheren Chancen. Da zählte ebenso die 1. Chance vom Elfmeterpunkt hinzu, die jedoch der Leubinger Keeper Kraneis nach berechtigtem Elferpfiff aus der linken Ecke kratzte (5.). Es entwickelte sich ein richtig gutes Spiel, mit Vorteilen auf unserer Seite, jedoch verteidigte der Gast sehr clever. Natürlich eine Eigenschaft der Gäste, die schon seit Jahren bekannt ist. Die Gäste suchten also ihr Heil im Konter, diese hatte jedoch unsere ebenfalls sehr aufmerksamen Abwehr im Griff. Einziges Manko auf unserer Seite, war die Chancenauswertung. Denn zum Elfer gesellte sich noch ein Pschera-Kopfball sowie eine maßgeschneiterte Flanke für Lange am langen Pfosten, die dieser jedoch nicht verwerten konnte.

Das liegen lassen der Chance hätte sich gar bitter rächen können, doch zeigte Weber im eins gegen eins gegen Mauske sein ganzen können und entschärfte diesen Riesen. Wenig später dezimierte sich der Gast selbst durch eine verbale Unsportlichkeit. Doch war dieser Umstand auf dem Feld nahezu nicht auszumachen. So kam es in der 90. Minute zu 2. Elferpfiff, als Griebau im 16er von den Beinen geholt wurde, hatte der gute Referee keine andere Chance als dieses Foulspiel zu ahnden. Den Elfer verwandelte A. Thielemann völlig sicher zum umjubelten Siegtreffer. Doch noch war das Spiel nicht zu Ende und die Leubinger steckten einfach nicht auf, mit der scheinbar zwiten Luft versuchten diese noch einmal alles, um den Ausgleich herbei zu führen. Nach einer klasse Eckballvariante hatte diesen Schmidt aus 6 Metern diesen auf dem Kopf, doch der Versuch strich klar am Weber-Gehäuse vorbei. Schlusspfiff.
F. Friedrich am 15.11.2017 - #868
Schnee