SpG Blau Weiß 52 Erfurt 1:6 Lache/Concordia UE35I am 13.04.2018
Pokalspiel Pokal ()
Routiniert ins Halbfinale eingezogen
ist unsere 1. AH-Mannschaft am vergangenen Freitag gegen 10 tapfere kämpfende Blau-Weißen, die sogar 1:0 führten. Den Führungstreffer erzielte U. Wehle aus 20 m Entfernung zog er nach einem kurz abgelegten Freistoß einfach mal ab und versenkte das Leder unhaltbar im langen Eck (17.). Zwar schaute man sich kurz verdutzt an, jedoch gab das den offensiven Bemühungen der Ritter-Männer gegen sehr tief stehende Gastgeber keinen Abbruch. Und so war es der linke Flügelflitzer Griebau, der wenig später den Keeper mit trockenem Schuss ins kurze Eck keine Chance lies (1:1, 25.). Mit dem 2:1 durch Langes Kopfballtreffer aus 11 Metern waren alle Messen gelesen, vorausgegangen war ein guter Flankenball Kahnerts aus dem Halbfeld. Bis zur Halbzeit passierte am Spielstand nicht mehr viel, wenngleich mit den Chancen geschludert wurde. Als dann Kurz nach Wiederanpfiff durch eine schöne Thielemann-Pschera-Friedrich Kombination das 3:1 durch Weitschuss des Letzteren fiel, war das Spiel entschieden. Einige dubiose Entscheidungen führten dazu, dass das Ergebnis mit 6:1 sich in Grenzen hielt. Thielemann selbst im Alleingang, Markgraf und Kahnert vollendeten gute Spielzüge (76., 81., 85.).

Am 1. Mai wartet nun der FC Union Erfurt im Halbfinale auf unsere AH I. Das andere HF ist bereits gespielt, hier konnten sich die SF Leubingen gegen die SpG Empor Walschleben durchsetzen.
F. Friedrich am 19.04.2018 - #880