Lache/Concordia I 4:0 SG DJK SG Struth am 27.10.2018
Punktspiel Landesklasse St. 2 ()
Serie wird fortgesetzt
Man reibt sich schon ein wenig verwundert die Augen was derzeit so auf dem Platz passiert. Das dritte Mal in Folge mit 4:0 gewonnen und insgesamt das sechste Mal in Folge als Sieger den Platz verlassen. Und jetzt auch einen Gegner besiegt,welcher als einer der drei Mitfavoriten auf den Staffelsieg galt. Jedoch scheint die Leichtigkeit der vergangenen Saison ein wenig verflogen und die ein oder andere knappe Niederlage bedeuten dann eben ein Platz im unteren Drittel. Natürlich hatten wir großen Respekt vor den Struthern und versuchten mit einem Mix aus zurückhaltender Defensive und einem frühen Stören des Aufbauspiels, erst gar keinen Spielfluss entstehen zu lassen. Dies gelang auch über fast die gesamte Spielzeit. Anfangs wechselten sich noch eine Vielzahl an Ecken und Freistößen ab, wobei unsererseits der bessere Spielfluss zu erkennen war. Die erste große Gelegenheit hatte Florian B., welcher allein halbrechts aufs Tor zuging, jedoch knapp verzog. Das erste Tor entstand nach einem nach außen abgewehrten Ball, den Christopher W. aufnahm und als Flanke hoch in Richtung Tor zirkelte. Dieser flog aber immer weiter Richtung hinteres Toreck und fiel zum 1:0 auch in dieses hinein (19. min). Keine fünf Minuten später war es wieder einmal Eric W., welcher nach Vorlage von Andi K. auf 2:0 erhöhte. Struth war leicht geschockt und in dieser Phase hätte man auch durch eine unserer guten Gelegenheiten noch erhöhen können. Die letzten zehn Minuten bestimmte dann aber Struth. Jedoch war zumeist am Sechszehner Schluss und die etlichen Ecken waren sichere Beute von Kevin Sch.. Eine gute Gelegenheit konnte Struth vor der Pause dann doch noch verbuchen. Die scharfe Eingabe über unsere rechte Abwehrseite flog aber an Mann und Maus vorbei. Mit der 2:0 Führung ging es dann in die Pause. In Hälfte zwei bekamen wir das Spiel dann noch besser in den Griff und es ergaben sich einige, schön herausgespielte Torchancen. Hier vergab Basti I., Martin J. und Christopher W. in aussichtsreicher Position. In Minute 67. konnte sich dann auch Martin J. für seine unermüdliche Lauf- Einsatzbereitschaft belohnen. Eine scharf getretene Ecke durch Christopher W. köpfte eben dieser aus kurzer Distanz zum 3:0 ein. In der Folge weitere gute Möglichkeiten. Die Gäste bemühten sich zwar weiterhin, aber so recht kam dabei nichts verwertbares herum. Wiederum nur Ecken und Freistöße aus dem Halbfeld waren die vorzeigbaren Gelegenheiten und Kevin Sch. musste nur hohe Bälle abfangen. Natürlich fehlte noch einer in der Torschützenliste. Nach zwei guten Möglichkeiten,eine davon aus kurzer Distanz, konnte Basti I. erst in der 94. Minute sein Tor erzielen und das auch vollauf verdient.

Fazit: Auch in diesem Spiel gingen wir verdient als Sieger hervor und vor allem die überzeugende Defensivleistung lässt kaum Wünsche offen. Nächsten Samstag geht es dann nach Leinefelde und das hoffentlich mit einem vollbesetztem Bus mit Anhängern unserer Spielgemeinschaft. Treffpunkt 11 Uhr Endhaltestelle Roter Berg.

Aufstellung: Kevin Sch., Martin K., Jan-Lucas M., Markus H. (Steve S.), Christopher W. ( Christoph Sch.), Martin O., Andi K. (C ), Florian B. (Chrissi Sch.), Eric W., Basti I., Martin J.
C. Helzig am 31.10.2018 - #905