SpG ESV Lok Erfurt I 1:3 Lache/Concordia UE45 am 18.03.2019
Punktspiel KOL UE45 (09)
Auswaertserfolg im Spitzenspiel

Nachdem eine Woche zuvor ein klarer 7:2 Erfolg gegen Moebisburg zum Jahresauftakt 2019 gelang, kam es am vergangenen Freitag zum Spitzenduell
gegen die Spielgemeinschaft des ESV Lok I, die sich in dieser Saison als der hartnaeckigste Verfolger etablierte.
Unsere Jungs versuchten gleich das Zepter des Handels zu uebernehmen, kamen aber auf dem kleinen Kunstrasengelaeuf und einer massierten Hausherren-Deckung zunaechst nicht zu Zaehlbarem.
Die Gastgeber waren da effektiver und nach energischem Solo kam, Loks-Bester an diesem Abend, S.Hocke im Strafraum zu Fall. Aus etwas weiterer Entfernung noch etwas zweifelhaft aussehend, bestaetigten unsere Akteure aber dann die Rechtmassigkeit des Pfiffs.
S.Theis liess sich die Chance vom Punkt nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:0 fuer sein Team.
Kurze Zeit spaeter war es dann unser C.Helzig, der mit strammen Distanzschuss und verdeckter Keepersicht das 1:1 erzielte. Kurz danach besass unser Goalgetter M.Boedding die Chance ebenfalls vom Punkt auf 2:1 zu stellen, schoss jedoch am Tor vorbei. Im Nachgang betrachtet wahrscheinlich auch ganz in Ordnung, weil der Elfmeterpfiff diesmal wirklich sehr schmeichelhaft war.
Wenige Minuten vor der Halbzeit war es dann unser M.Topfmeier, welcher ebenfalls aus der Distanz zum 1:2 einschiessen konnte.
Die 2.Halbzeit verflachte dann etwas, auch weil der boige Wind und Regen ihren Teil beitrugen.
Trotzdem gelang unserem M.Boedding dann doch noch sein Tor und nach schoenem Spielzug und Vorarbeit von M.Topfmeier, brauchte er nur noch ins leere Tor einzuschieben.
Dann pfiff der Referee puenktlich ab und unsere Jungs waren gluecklich diese wichtige Partie erfolgreich gestaltet zu haben.
Am kommenden Samstag geht es dann gegen Blau-Weiss 52 II am Roten Berg weiter.
M.Mentzel am 18.03.2019 - #917