Lache/Concordia UE45 8:4 SF Marbach am 09.04.2019
Punktspiel KOL Ü45 (12)
Neue Schuhe treffen gut..

Mit seinen Toren 16 bis 20 (aus den letzten 5 Spielen!!!) setze sich unser M.Bödding an die Spitze der Torjägerliste und überflügelte unseren bisher führenden C.Helzig um einen Treffer.
Auch seine erst am Spieltag erworbenen neuen Schuhe erwiesen sich hierbei nicht als hinderlich für ihn. Doch der Reihe nach.
Von Beginn an erwiesen sich die Gäste aus Marbach als der erwartet schwere Gegner und agierten spielerisch stark.
Den ersten Fehler im Vorwärtsgang nutzten unsere Jungs jedoch eiskalt und nach Ballgewinn C.Helzigs im Mittelfeld, bediente dieser M.Bödding der routiniert zum 1:0 nach 6 Minuten einschob.
Erneut per Konter gelang unseren Jungs nur kurze Zeit später der nächste Treffer, diesmal legte Bödde für C.Helzig per Doppelpaß auf, der ebenfalls technisch gekonnt einnetzte.
Die Sportfreunde zeigten sich jedoch unbeeindruckt und kamen ihrerseits ebenfalls zu sehr guten Möglichkeiten, einzigst bei der Effektivität vor dem Tor haperte es. So trafen diese innerhalb kürzester Zeit dreimal den Pfosten unseres Gehäuses und schossen einmal freistehend drüber.
Daher nicht unverdient, das F.Stange in der 27.Spielminute den 2:1 Anschlusstreffer markierte.
Mit einem Geniestreich in Form eines herrlich gezirkeltem Freistoßes, welcher von der Lattenunterkante ins Tor sprang, stellte M.Bödding mit dem Halbzeitpfiff auf ein etwas schmeichelhaftes 3:1 für uns.
Der Beginn der 2.Halbzeit gehörte dann wieder unseren Jungs und M.Bödding markierte per Abstauber seinen 3.Treffer. Per schnell vorgetragenem Konter, war es dann A.Maier, der auf 5:1 erhöhte. Vom 9m-Punkte traf dann R.Stieler für die Marbacher zum 5:2, ehe unserem Bödde erneut ein Traumtor gelang. Per Direktabnahme versenkte er eine halbhohe Helzig-Ecke in den Dreiangel zum alten 4 Toreabstand.
Kurze Zeit später besaß er dann auch das nötige Glück und schoß, über den Kopf des Keepers einschlagend, das 7:2.
Die Sportfreunde spielten auch weiterhin munter mit und wurden durch die Tore von F.Appenroth und H.Stieber mit 2 weiteren Treffern belohnt.
Den Schlußpunkt unter eine turbulente und gutklassige Partie setzte schließlich unser emsiger C.Helzig, der zum 8:4 Endstand traf.
Am Ende ein sicherlich etwas zu hoch ausgefallener Erfolg, welcher bei einer besseren Chancenverwertung der Gäste durchaus in Gefahr hätte geraten können. So bleiben unsere Jungs weiterhin ungeschlagen in Punktspielen seit Bestehen der Liga und wollen am kommenden Freitag um 18.00 Uhr in Hochheim versuchen, diesen Nimbus auch weiterhin zu wahren.
M.Mentzel am 09.04.2019 - #919