Lache/Concordia UE35I 5:2 FC Borntal Erfurt am 17.08.2018
Punktspiel KOL ()
Gegen den Trend - Auftaktmatch gewonnen!
Unsere Alten Herren konnten den Bock nun einmal umstoßen und setzte sich zum Auftakt zuhause gegen Borntal mit 5:2 durch. Das es ein solch torreiches Spiel werden würde, danach sah es in der 1. Hälfte nicht aus. Die schnelle Führung durch Thielemanns Freistoß-Bogenlampe in der 9. Minute hielt lange bestand, Großchancen auf beiden Seiten waren Mangelware. Jedoch die unzähligen Abseitspfiffe vereitelten die eine oder andere Torchance, da schaute man schon des öfteren etwas verdutzt und freilich verärgert drein, man erinnere sich nur an die vermeintliche Chance von Hentschel, welcher blank im 16er vorm Keeper stand. Kurz vorm Pausenpfiff, mit anschließenden Regenguss, entschied der Referee auf Elfmeter für die Heimelf, Schulz wurde an der Strafraumkante gelegt und Thielemann schraubte hierdurch sein Trefferkonto weiter in die Höhe (2:0 44.).

Aus der Halbzeit heraus besorgte Staub nach schönen Spielzug in der 51. Minute gar das 3:0. Darauf antworteten die Gäste mit einem Doppelwechsel, der sich sogleich bemerkbar machte. Die Gäste übernahmen nun das Zepter mehr und mehr und kamen schnell und nicht unverdient zum 3:2, durch einen Doppelschlag von Zimmer (59.) und Mattig (62.). Bevor jedoch die Gäste zum Doppelschlag ansetzten, hätte Schulz das 4:0 besorgen müssen, schön quergelegt von Staub, konnte er den Ball nicht im Gehäuse unter bringen. Die Spannung wurde somit im Spiel bis weit in die Schlussphase hoch gehalten. Freilich hätte man aus Sicht der Heimelf den Deckel schon früher drauf machen müssen, aber auch die Einwechselungen auf unserer Seite fruchteten. So hatte Holzhaus die wohl beste Chance zum 4:2, leider ging sein Torschuss über den Querbalken. Die Gäste glaubten an den Punkt und rückten in der Endphase des Spiels ziemlich hoch auf, Nutznießer war Busse, der hierdurch einen langen Ball tief aus der eigenen Hälfte erlaufen kann, den Abwehrspieler umkurvt und zum 4:2 einschiebt (89.), wenig später kann Becker sogar auf 5:2 erhöhen (90. + 2).
F. Friedrich am 19.08.2018 - #893