Lache/Concordia I 2:0 FC Union Muehlhausen am 15.11.2018
Punktspiel Landesklasse St.2 (12)
Der naechste Streich.....

gelang unseren Jungs am vergangenen Samstag zu Hause gegen den FC Union Muehlhausen und zum achten Mal in Folge konnte das Helzig-Team nicht bezwungen werden.
Die 1.Haelfte ging an die Gaeste, welche sich ballsicher und mit einer guten Spielanlage praesentierten.
Manko jedoch, richtig zwingend kamen diese nicht vor unser Gehaeuse und ein Schuss daneben sowie ein Gehaltener von unserem Keeper K.Schoepe waren zu wenig Ertrag fuer die spielerische Dominanz.
So ist der Kopfball von unserem E.Werner aus Nahdistanz, der leider nicht platziert genug kam, noch als die groesste Gelegenheit der Partie in Durchgang 1 zu bezeichnen.
Auch die 2.Halbzeit lief zunaechst nach aehnlich Strickmuster ab, bevor nach gut einer Stunde auch eine gehoerige Portion Glueck mithalf, welches vorige Woche in Leinefelde bei 1-2 Entscheidungen wohl fehlte.
Einem Unioner sprang hierbei der Ball ungluecklich an die Hand und der Schiri entschied auf Handelfmeter. Diese Gelegenheit liess sich unser Goalgetter E.Werner nun nicht entgehen und verwandelte sicher zur umjubelten SG-Fuehrung.
Fortan entwickelte sich eine andere Partie, die Gaeste oeffneten zwangslaeufig ihren Defensivverbund und unser Jungs erhielten die zuvor nicht vorhanden Raeume.
Immer wieder verhedderten sich die Muehlhaeuser an unserer guten Abwehrreihe und es ging schnell in die andere Richtung.
In deren Folge entstanden einige Riesenchancen und ein Ball von Kapitaen A.Koppe ging um Millimeter am langen Eck vorbei. Dann flipperte das Spielgeraet von Innenpfosten zu Innenpfosten und sprang wieder zurueck ins Feld, sodass der Torschrei unserer Fans verfrueht kam.
Die Erloesung dann schliesslich doch in der 77.Spielminute und einen guten Querpass vom agilen C.Schwarz fand durch Freund und Feind hindurch erneut E.Werner, welcher mit dem 2:0 seinen insgesamt 15.Saistortreffer markierte und weiterhin die Torjaegerliste der Liga anfuehrt.
Die Unioner versuchten in der Folgezeit zwar weiterhin ranzukommen, aber unsere Defensive war an diesem Nachmittag nicht mehr zu bezwingen.
Am Ende dann sogar ein verdienter Erfolg unserer Mannschaft, weil wir ueber die 90 Minuten gesehen, die klar besseren Torchancen besassen.
Am kommenden Samstag folgt dann bereits das naechste Highlight und es geht zum Tabellenfuehrer nach Bad Frankenhausen, wo vielleicht der naechste Streich gelingt
M.Mentzel am 15.11.2018 - #910